Bild 1 – 3 – Uluru / das rote Zentrum

Sanfter Riese 

Dieser große Berg, erinnert mich mit seinen weichen, welligen Ausläufern und seiner groben Oberfläche an die  faltigen Haut eines Elefanten.

Für die Aboriginal people hat jede „Einkerbung“ eine Bedeutung. Diese Naturmonument hat eine starke energetische Ausstrahlung und trägt in sich das uralte Wissen der Menschheit.

Bei meinem Besuch hatte ich das Gefühl, an der Quelle zu sein. Für einen Augenblick hatte ich den Platz für mich alleine und habe ihn auf mich wirken lassen. Plötzlich spürte ich eine Energie, eine tiefe Verbundenheit, die ich in meinem Herzen bewahre und mich mit großer Dankbarkeit und Glückseligkeit erfüllt. Wenn ich an den Moment denke, spüre ich immer noch diese Verbindung, die mich jedesmal zu Tränen rührt.

Bild 4 – das Göttliche

Bild 5 – Baumveteran

Der Regenwald im Pile Valley auf Fraser Island ist ein außergewöhnliches Naturphänomen: auf der größten Sanddüne der Welt wachen die altehrwürdigen Satinay und strahlen eine ganz besondere Aura aus. Die Bäume sind zum Teil über 1000 Jahre alt und ihr Laubdach ist über 50 Meter hoch. Die Aboriginal People nennen Fraser Island K’gari = Paradies.

Bild 6 – 12 Apostel

Leider ist dieser Ort an der Great Ocean Road stark von Touristen beansprucht und ich war versucht, ihn als reine Touristenattraktion abzutun. Doch auch dieser Ort hat etwas magisches, insbesondere, wenn man es schafft fernab der Menschenmassen dort zu sein. Ich habe den Ort in mich aufgenommen und bringe meine ganz eigene Interpretation von den Felsen hier zum Ausdruck.